Blog

Arbeitswelt 4.0 – Was heißt das, was ist das und warum haben wir das?

Die Digitalisierung rückt in allen Bereichen des Lebens mehr und mehr in den Vordergrund und spielt sowohl bei der Arbeit, als auch im Alltag eine zentrale Rolle. Die fortschreitende Transformation der Industrie wird unter dem Begriff „Industrie 4.0“, in Anlehnung an die gegenwärtige vierte industrielle Revolution, zusammengefasst. Wie in der Industrie wirkt sich die Digitalisierung auch auf die Arbeitswelt aus. Hinter dem Begriff „Arbeitswelt 4.0“ verbirgt sich der Einfluss der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und die sich dadurch verändernden Arbeitsverhältnisse und Arbeitsformen.
Dank innovativer Technologien und einem steigenden Einsatz „smarter“ Geräte, wird der Arbeitsalltag zunehmend digitalisiert. Zwar können Maschinen und Software in Bereichen mit Routinetätigkeiten die menschliche Arbeitskraft bereits ersetzen, doch meist unterstützt die Digitalisierung die menschliche Arbeit. Dies bietet Unternehmen die Möglichkeit ein Arbeitsumfeld zu gestalten, welches die Produktivität und Kreativität der Arbeitnehmer erhöht und eine individuelle Arbeitsweise fördert.
Für die Arbeitnehmer ermöglicht die Digitalisierung einen besseren Einklang zwischen Arbeit, Familie und Freizeit. Schon länger sind Jobs nicht mehr zwingend auf einen festen Achtstundentag mit eigenem Arbeitsplatz begrenzt. Arbeitnehmer möchten orts- und zeitunabhängiger arbeiten und ihren Arbeitstag flexibler gestalten. Die Unternehmen profitieren durch die Verschmelzung von Arbeit und Privatleben mit schnelleren Reaktionszeiten und längerer Erreichbarkeit der Angestellten. Diese höhere Arbeitseffizienz ist besonders im internationalen Wettbewerb wichtig.
Die transformierte Arbeitswelt wird offener, vernetzter und flexibler. Arbeitsumfeld und Prozesse orientieren sich an den Anforderungen globaler Märkte und den Bedürfnissen Aufgaben der Mitarbeiter.
Die Digitalisierung der Arbeitswelt und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsplatz der Zukunft und der Art und Weise wie Arbeit geleistet wird, betrifft natürlich auch den eco Verband und seine Mitglieder. Im Rahmen des Change IT – Digital Work Day am Dienstag den 27. Juni 2017 wird genau dieses Thema beleuchtet. Was erwartet uns in Zukunft, wie verändert sich die Arbeit, vielleicht auch die gegenwärtige Struktur? Was müssen Mitarbeiter und vor allem Führungskräften an Skills mitbringen? Löst die Technik alle Probleme? Was können Maschinen besser als wir und können sie uns irgendwann ersetzen? Fragen, denen wir uns stellen werden.
Wir freuen uns sehr über Erfahrungsberichte aus anderen Unternehmen. Welche Erfahrungen macht ihr mit der Digitalisierung? Welchen Preis zahlen wir und wo ist sie bereits ein Erfolgsmodell? Ist man irgendwann transformiert? Sicherlich nicht. Die Möglichkeiten moderner und innovativer Technik und die Verbindung der „virtuellen“ Internetwelt mit der „realen“ Welt durch IoT bringen neuen Chancen. Gleichzeitig werden die neuen Mäglichkeiten viele Veränderungen einleiten und uns vor einige Herausforderungen stellen.
Du hast spannende Geschichten und Erfahrungen auf dem Weg der Digitalisierung deiner Arbeitswelt gesammelt? Dann schreib uns einfach ein paar Infos + Kontakt an NewWorkBlog@eco.de und wir melden uns bei euch!

No Comments

Post a Comment